Standortanalyse

Mittels Standortanalyse kann das Potenzial für einen geplanten Franchisestandort eruiert werden. Die Vorgehensweise beruht auf zwei sich ergänzenden Untersuchungsansätzen:

1) Durchführung von persönlichen Interviews im Einzugsgebiet

Ziel dieses Untersuchungsschrittes ist es, die Akzeptanz einer neuen Franchisefiliale direkt bei den Einwohnern des Einzugsgebiets zu überprüfen um Aspekte wie zB die erwartete Konsumhäufigkeit und das Geschäftskonzept daraus ableiten zu können.

2) Standort-Marktanalyse

Ziel der Marktanalyse ist es, die Mitbewerbersituation im Einzugsgebiet zu erheben und anhand von Referenzstandorten eine Umsatzeinschätzung für den neuen Standort festzulegen.
Bei diesem Ansatz wird zunächst eine Besichtigung des zu analysierenden Standortes vorgenommen und die Mitbewerbersituation im Umfeld in Feldarbeit erhoben. Aus allen existenten Franchisestandorten werden von der Standortqualität und der Charakteristik der Standortumgebung vergleichbare Referenzstandorte evaluiert.

Auf Basis dieses Benchmarks wird eine Umsatzeinschätzung für den neuen Standort festgelegt. Diese wird auch marktseitig abgeklärt.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück